Theresa Siess

Meine Motivation

Ist man selbst in einen Streit verwickelt, ist es nur schwer vorstellbar, diesen jemals zu bewältigen. Genau das jedoch ermöglicht die Mediation: Sie nutzt das oft unsichtbare Potential im Konflikt. Mit ihrer Hilfe können wir MediatorInnen Jede und Jeden befähigen, die Situation wieder in den Griff zu bekommen. Aus der Ohnmacht entstehen neue Perspektiven, aus der Ideenlosigkeit eigene, praktikable Lösungen. Dieser Wandel fasziniert mich immer wieder und motiviert mich, diesen Prozess mit einem möglichst breitgefächerten Know- How zu unterstützen.

Darüber hinaus empfinde ich die Mediation als ein zeitgemäßes Verfahren: Es ist pragmatisch, fair und nachhaltig. Und trägt so zu einem respektvollen Miteinander in der Gesellschaft bei.

Meine Schwerpunkte sind interkulturelle Mediationen, Mediationen und Trainings in Teams, Schulen und weiteren sozialen Einrichtungen.

Theresa Siess